wenn einer eine Reise macht …

Kreta – Vom Norden in den Süden 2012

Gegen 8:30 Uhr geht es los. Von Stalis aus fahren wir erst ein Stück gegen Westen und dann Richtung Süden nach Kasteli. Kurz hinter Kasteli besuchen wir eine Töpferei. Dort sehen wir wie aus Ton herrliche Vasen und Tonkrüge gefertigte werden.


20120508-102730.jpg

Nach etwa 30 Minuten fahren wir weiter ‚gen Süden über Serpentinen nach Vianos, dort besichtigen wir die orthodoxe Kirche und schlendern ein wenig durch die Gassen.
20120508-105312.jpg

Am Dorfplatz verweilen wir kurz und beobachten die alten Einwohner beim Geschwätz in der Tratoria.
20120508-103825.jpg
Jetzt geht es in Richtung Osten nach Ierapetra. Hier an der Südküste von Kreta parken wir am kleinen Hafen und gehen zur Strandpromenade. Dort angekommen machen wir in einem der vielen Restaurants unsere Mittagspause.

20120508-104052.jpg

Hier haben wir einen tollen Ausblick auf die Bucht und den langen Strand mit glasklarem Wasser.
20120508-104307.jpg

Anschließend gehen wir noch durch einige Straßen, vorbei an vielen Geschäften und Boutiquen zurück zum Hafen und fahren dann weiter Richtung Norden.
20120508-104521.jpg

Etwa auf halber Strecke an der schmalsten Stelle von Kreta, welche nur ca. 12km Luftlinie beträgt, machen wir einen kurzen Stopp. Von einer Anhöhe aus kann man die Süd- und Nordküste Kretas bewundern.
20120508-104830.jpg

Wir erreichen wieder die Nordküste am Mirabello Golf. Auch hier schöne Strände. Jetzt fahren wir auf der Schnellstraße in Richtung Osten entlang der Küste. Kurz nach Neapoli besuchen wir noch eine private Rakibrennerei und probieren den Mandelsaft und natürlich auch Raki. Nach etwa einer weiteren halben Stunde fährt erreichen wir unser Hotel Cactus Royal in Stalis. Auf dieser Tour ohne Titel haben wir einen ersten Eindruck von Land und Leuten auf Kreta erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nächste Reise
Reise gebucht